Rufen Sie an: 0341 – 69 90 84 04

Schwammsanierung

bilder532Der Echte Hausschwamm ist ein Holz zerstörenden Pilz, der zum Leben feuchtes Holz benötigt. Hausschwamm gehört zur Gruppe der Hausfäulepilze, er beginnt sein Wachstum bei einer Holzfeuchtigkeit von ca. 35 bis 60 %. Bei der Schwammsanierung wird der Hausschwamm in mehreren Schritten entfernt, dies erfordert den Einsatz chemischer Mittel die nur durch Fachfirmen eingesetzt werden dürfen.

Nach einer Begutachtung des Hausschwammes, kommt es zur Schwammsanierung, dem Austausch des befallenen Holzes und der Beseitigung der Ursachen für den Befall.

Hausschwamm kann sehr deutlich erkennbar sein, er kann sich aber auch komplett im Verborgenden ausbreiten und fast unsichtbar sein. Hausschwamm erkennt man am Holz wenn Braunfäule zeigt. Das Holz reißt und der Pilz zerfrisst die gesamte Struktur des Holzes.

Merkmale: rotbraune Fruchtkörper mit weißen Rändern, eine scharf begrenzte, weiße Zuwachsfront, helle bis silbrig-graue Pilz-Strängen, Hausschwamm verbreitet sich vom Holz in das Mauerwerk, Hausschwamm befindet sich zu 90% im Verborgenden und Hausschwamm kann innerhalb 1 Jahres die gesamte innere Holzstruktur zerstören.

Bekämpfung: Befallsbestimmung, Entfernen des Hausschwammes, Sperrung des Mauerwerkes, Behandlung des Holzes, Behandlung des Mauerwerks, Entsorgung, Beseitigung der Ursache.

Eine Schwammsanierung ist auch aus gesundheitlichen Gründen unabdingbar.  Der Hausschwamm verursacht schwere gesundheitliche Schäden der Atemwege und kann durch Einatmen der Pilz-Sporen zu Allergien führen.

 

Wenn Sie Fragen haben sollten, dann scheuen Sie sich nicht und fragen einfach völlig unverbindlich bei uns an.

Wir beraten Sie gern.